Primary Color:
Primary Text:
Secondary Color:
Secondary Text:
Tertiary Color:
Tertiary Text:
Color Picker
Preview
FeaturesTypographyTutorials
Module Title
Home
Module Title

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Ut non turpis a nisi pretium rutrum. Nullam congue, lectus a aliquam pretium, sem urna tempus justo, malesuada consequat nunc diam vel justo. In faucibus elit at purus. Suspendisse dapibus lorem. Curabitur luctus mauris.

Module Title
Module Title
Instructions

Select a predefined style from the drop-down or choose your own colors via the handy mooRainbow based color-chooser. When you are satisfied with your selection, click the "Apply Colors" button below to store your selection in a cookie.

Apply Colors
Home
PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 16. Dezember 2010 um 09:37 Uhr

Die OSS an "Jeder Rappen zählt"

Zwei Jugendliche aus der 7. Klasse berichten:

Voller Freude besammelten sich rund 50 Jugendliche von der OS Strättligen am Bahnhof Thun um Richtung Bern zu fahren. Wir wollten den Chor für Baschi unterstützen. Dies war für die Aktion „JEDER RAPPEN ZÄHLT“. Zusammen mit Baschi sangen wir das Lied: „Chinder im Chrieg“. Es war wirklich mega cool. So standen wir mitten in der Menge eines prallvollen Bundesplatzes und erst noch ganz nahe bei Baschi. Obwohl es bitter kalt war, froren wir kaum, weil wir so dicht gedrängt aneinander standen. Es war wirklich ein einmaliges Erlebnis mit so vielen Leuten ein Lied zu singen und erst noch für einen guten Zweck. Dieses Feeling muss man einfach erleben! So kehrten wir in toller Stimmung und voller Eindrücke nach Hause zurück. A.B.

Zuerst versammelten wir uns auf dem Bundesplatz und sahen Baschi nur auf einem grossen Bildschirm, wie er im Radiostudio ist. Immer mehr Leute kamen und Baschi trat auf eine kleine Anhöhe und sang "Chinder im Krieg" mit uns. Es hörte sich richtig gut an mit so vielen Leuten und die Stimmung war bei allen super. Überall waren Kameras und das Fernsehen, das alles filmte. Als Baschi fertig war, verschwand er so schnell wie er gekommen war wieder. Viele fanden das ziemlich schade, denn wir wollten eigentlich noch ein Autogramm haben. Es war eisig kalt, so wärmten wir uns mit Tee ein bisschen auf. Etwas später fuhren wir mit dem Zug wieder zurück nach Thun. Es war ein voller Erfolg: schon 1 Million wurde gesammelt. L.R.

Jeder Rappen zählt - der Link zur Aktion auf dem Bundesplatz.

 
PDF Drucken E-Mail
Montag, den 13. Dezember 2010 um 20:07 Uhr

Weihnächtliche Stimmung an der OSS

In unserem Schulhaus weihnachtet es. Jede Schulklasse hat in den letzten Wochen mindestens zwei Türen geschmückt und dazu weihnächtliche SMS geschrieben. Ein Rundgang lohnt sich, wie die folgenden zwei Bilder beweisen.

sami2.png

sami1.png

 
PDF Drucken E-Mail
Montag, den 06. Dezember 2010 um 20:53 Uhr

Schülerbands luden zum "Chlouserock 2011"

Am Nachmittag fanden sich alle 350 Schülerinnen und Schüler der OS Strättligen in der Aula Dürrenast ein, um dem Konzert der drei Schülerbands zu folgen. In einer gelösten Stimmung folgten sie den Darbietungen und zeigten ihren SchulkollegInnen Respekt, die einen musikalischen Grosseinsatz leisteten. Das Abendkonzert - vor allem für die Eltern -  fand erneut vor gut gefülltem Haus statt. Alle Zuschauer freuten sich über die gute Stimmung und das Können der Bands. Es zeigte sich, dass alle Bands im Musiklager Ende November im Diemtigtal grosse Fortschritte gemacht haben, insbesondere überzeugten alle durch mehrstimmigen Gesang.

Die neue Band der 7. Klassen ("Skyscrapers") zeichnet sich bereits jetzt durch gutes Zusammenspiel und kompaktem Sound aus. Das weckt Hoffnungen für weitere Konzerte!

Die Band der 8. Klassen ("Broken Burnout Records") überraschte mit abwechslungsreichen Stücken und solidem Können. Mit ihrer längsten Bühnenerfahrung forderte die Band der 9. Klassen ("Get up!") das Publikum zum animierten Mitmachen auf. Das Publikum liess sich anstecken und spendete insbesondere dieser Band einen tosenden Schlussapplaus.

 

IMGP1890.jpg

 
PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 20. November 2010 um 09:29 Uhr

"FACEBOOK: Chancen und Gefahren"

Facebook_HA_Sport_M_595926c.jpgAm Montag, 29. November 2010, um 20.00 Uhr  findet unser nächstes Elternforum statt. Die Herren Kurt Reber und Kurt Meister (Experten in Sachen digitale Medien an der Pädagogischen Hochschule in Bern) werden uns an diesem Abend begleiten. Neben einem Inputreferat wird auch Zeit sein, sich in Gruppen über die Thematik und die damit verbundenen Erfahrungen auszutauschen sowie seine eigene erzieherischen Haltung zu klären.

Wir hoffen, dass wir Sie zu diesem Anlass begrüssen dürfen.

 
PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 10. November 2010 um 19:59 Uhr

Informatik-Biber

biber.gifDer "Informatik-Biber" soll Primar- und SekundarschülerInnen für Informatik begeistern.

In dieser Woche wird in der Schweiz erstmals der "Informatik-Biber"-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche der Klassenstufen 5 - 13 durchgeführt. Der Wettbewerb, der in mehreren europäischen Ländern bereits etabliert ist – in Deutschland nahmen beispielsweise letztes Jahr 82'000 Schüler und Schülerinnen daran teil – soll mit spannenden und interessanten Aufgaben das Interesse von Jugendlichen an der Informatik wecken.
Für die OSS machen diese Woche die 7C und die 9A den Start in den jeweiligen Kategorien. Wer sich die Fragen vom letzten Jahr mal anschauen will, kann dies auf der deutschen Seite des Informatik Bibers.
 
<< Start < Zurück 21 22 23 Weiter > Ende >>

Seite 21 von 23
  • loading...
  • loading...
  • loading...
  • loading...
  • loading...
  • loading...
  • loading...
Copyright © 2018 OS Straettligen, Hallerstrasse 24, 3604 Thun
Oberstufenschule Strättligen